Yoga für ältere Menschen, Yoga langsam

Langsamkeit, Ruhe und Bedacht stehen im Mittelpunkt von Yoga für ältere Menschen. Langsames Bewegen ist effektiv. Die langsame und achtsame Ausführung der einfachen Yogaübungen wirkt sich positiv aus auf die Gesundheit, den biologischen Alterungsprozess und auf das Wohlbefinden.
Der Körper wird bewegt und gestärkt, die Übungen unterstützen den Muskel- und den Knochenaufbau und die Beweglichkeit bleibt erhalten. Die Koordination der Bewegungen mit der Atmung fördert die Konzentrationsfähigkeit und macht den Geist ruhig. Zudem vermittelt es ein Mehr an Zuversicht und Selbstvertrauen.

Yoga für ältere Menschen hat das Befinden des ganzen Menschen im Blick. Es versteht Gesundheit nicht als perfekte Funktion aller körperlichen und geistigen Systeme sondern orientiert sich an den individuellen Gegebenheiten und Möglichkeiten eines jeden Menschen.
Yoga wirkt vorbeugend gegen Erkrankungen und wirkt positiv auf allfällige vorhandene Beschwerden des Bewegungssystem oder des Herz-, Kreislaufsystems. Zudem wirkt es unterstützend bei Schmerzen oder bei psychischer Instabilität.

Zielgruppe

Yoga für ältere Menschen richtet sich an Personen, welche daran interessiert sind Yoga langsam, mit Zeit und mit Achtsamkeit zu üben.

Yoga für älterne Menschen

Gruppen

Kleingruppe von bis zu 8 Teilnehmenden.

Kurszeiten

zum Stundenplan

Kurskosten

zu den Abos

Neuanmeldungen

Der Einstieg ist jederzeit mit dem Probeabo möglich: 3 Lektionen, CHF 70.-, 1 Monat gültig (Barzahlung).